Menü
  • Abfallservice

    Problemmüll

Problemmüll

Problemmüllsammlung 2017

25.04.2017 Di 18:30 bis 19:30 Uhr
Parkplatz an der Diegelsberger Straße

29.04.2017 Sa 08:30 bis 09:20 Uhr
Städtischer Bauhof
in der Marktstraße 74

12.05.2017 Fr 16:00 bis 16:30 Uhr
Roßwälden
Im Amselweg

12.05.2017 Fr 18:15 bis 19:00 Uhr
Bünzwangen
Unterer Wasen / Kreuzung Bosslerstraße

12.05.2017 Fr 17:25 bis 18:00 Uhr
Sulpach
Fichtenstraße bei der Einmündung Roßwälder Straße

12.05.2017 Fr 16:45 bis 17:10 Uhr
Weiler
Bauhof in der Weiler Straße 63

Was sind Problemstoffe?

Zu den Problemstoffen gehören Abfälle, von denen besondere Gefahren für die Umwelt ausgehen und die deshalb getrennt von den übrigen Abfällen entsorgt werden müssen:

• Batterien, Knopfzellen
• Haushaltsreiniger, Desinfektionsmittel
• Korrekturflüssigkeit, Klebstoffe
• Insekten- und Unkrautbekämpfungsmittel, Düngemittel
• Farben, Lacke, Holzschutzmittel, Kunstharze, Spraydosen mit Restinhalt
• Abbeizer, Anlauger, Verdünner, Pinselreiniger
• Motorreiniger, Bremsflüssigkeit, Frostschutz
• Rostumwandler, Lackpolitur
• Fotochemikalien, Kondensatoren
• Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen

Gut zu wissen...

Laut Gesetz müssen Verkäufer von Batterien Ihre Altbatterien kostenlos zurücknehmen. Der Verbraucher ist zur Rückgabe der Batterien verpflichtet.

Altöl bringen Sie zu dem Händler, bei dem Sie das neue Öl kaufen. Der Händler muss dieselbe Menge an Altöl kostenlos zurücknehmen.

Damit ein reibungsloser Verlauf der Sammlung gewährleistet ist und unnötige Wartezeiten vermieden werden, sollten bei der Anlieferung folgende Punkte beachtet werden:

  • Die Abfälle dürfen nicht vor Eintreffen der Sammelfahrzeuge am Sammelplatz abgestellt werden. Jeder, der das tut, handelt in hohem Maße verantwortungslos, denn die z.T. hochgiftigen Stoffe können für spielende Kinder lebensgefährlich werden.
  • Die Abfälle müssen verschlossen und nach Möglichkeit in den Originalverpackungen angeliefert werden. Anliefergefäße werden nicht zurückgegeben. Problemstoffe in offenen Gefäßen werden nicht angenommen.
  • Auf allen Gefäßen muss der jeweilige Inhalt bezeichnet sein.

Altmedikamente

Altmedikamente können auf freiwilliger Basis bei Apotheken oder über den Hausmüll entsorgt werden.

Bitte Medikamente so entsorgen, dass Kinder keinen Zugriff haben!

Leuchtstoffröhren

Es werden in den Wertstoffhöfen weiterhin nur Energiesparlampen angenommen, Leuchtstoffröhren müssen ins Wertstoffzentrum Göppingen beim Müllheizkraftwerk gebracht oder über die jährlich stattfindenden Problemstoffsammlung entsorgt werden.

Batterien

Bisher 2009 konnten gebrauchte Batterien beim Wertstoffhof und verschiedenen öffentlichen Einrichtungen in den grünen Sammelbehältern abgegeben werden. Seit 2010 ist die gesetzlich Verpflichtung zur Rücknahme von Batterien ganz auf die Hersteller und Vertreiber von Batterien übergegangen. Der Abfallwirtschaftsbetrieb hat deswegen die grünen Batteriecontainer eingezogen.

Batterien können flächendeckend im ganzen Landkreis bei allen Verkaufsstellen, die Batterien anbieten, abgeben. Der Verbraucher hat im Gegenzug zur Rücknahmepflicht des Handels die Pflicht zur Rückgabe der Batterien.

Bestehen bleibt die Möglichkeit, Batterien bei der jährlichen Problemmüllsammlung oder bei der stationären Problemmüllannahme des Landkreises (bei der Fa. ETG, Louis-Wackler-Straße 5, Göppingen-Holzheim) abzugeben.

Autobatterien nimmt auch das Wertstoffzentrum beim Müllheizkraftwerk in Göppingen an.

AWB Göppingen

Abfallwirtschaftsbetrieb
des Landkreises Göppingen
Carl-Hermann-Gaiser-Straße 41
73033 Göppingen
Tel. 07161 / 202 - 88 88
Fax 07161 / 202 - 77 77

info@awb-gp.de
www.awb-gp.de

ETG Entsorgung + Transport

ETG Entsorgung + Transport GmbH
Louis-Wackler-Straße 5
73037 Göppingen-Holzheim
Tel. 07161 / 999 100

info@du-willkommen.de
www.du-willkommen.de

ACHTUNG!

Problemstoffe gefährden die Umwelt. Bitte auf keinen Fall über die Restmülltonne entsorgen.