Menü
  • Bauen in der Stadt

    Bebauungspläne

Laufende Verfahren

Öffentliche Bekanntmachung Orts-/Albershäuser Straße

Bebauungsplan „Ortsstraße / Albershäuser Straße“ in Ebersbach-Bünzwangen

Bekanntmachung der  öffentlichen Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB

Der Gemeinderat der Stadt Ebersbach an der Fils hat am 23.05.2015 die Aufstellung des Bebauungsplans „Ortsstraße/ Albershäuser Straße“ im beschleunigten Verfahren gem. § 13a BauGB beschlossen. Der Aufstellungsbeschluss wurde am 02.04.2015 ortsüblich bekannt gemacht.

Nunmehr hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am 24.10.2017 den ausgearbeiteten Bebauungsplanentwurf der Project-GmbH Esslingen vom 18.09.2017 anerkannt und die öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB beschlossen.

Mit diesem Bebauungsplan soll insbesondere die schon nach altem Recht mögliche Bebauung entlang der Ortsstraße in erster und zweiter Reihe mit klaren Festsetzungen für die Zukunft definiert werden. Weiter werden die Flächen außerhalb des bebaubaren Bereiches zur Erhaltung der Ortsrandeingrünung definiert. Darüber hinaus wird eine Baufläche für eine neue Turn- und Festhalle mit Außenbereich und Parkplatz im Bereich der Albershäuser Straße festgelegt.

Für die Aufstellung dieses Bebauungsplans finden die Vorschriften über das beschleunigte Verfahren gem. § 13 a BauGB Anwendung. Gemäß § 13 Abs. 3 BauGB sind damit Umweltprüfung und Umweltbericht und die Angabe umweltrelevanter Informationen nicht erforderlich.

Der Entwurf des Bebauungsplans „Ortsstraße / Albershäuser Straße“ vom 18.09.2017 mit Textteil und Begründung ist gemäß § 3 Abs. 2 BauGB in der Zeit vom 20 November 2017 bis  22. Dezember 2017 je einschließlich auf dem Bau- und Umweltamt Ebersbach an der Fils, Marktplatz 1 , 2. OG (Altbau) vor Zimmer 25 während der üblichen Dienststunden öffentlich ausgelegt.

Während der öffentlichen Auslegung können Stellungnahmen vorgebracht werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

(§ 4a Abs. 6 BauGB).

Ebersbach an der Fils, 10. November 2017
Bürgermeisteramt
Bau- und Umweltamt

Öffentliche Bekanntmachung FNP

1. Änderung der 2. Fortschreibung des Flächennutzungsplanes Vereinbarte Verwaltungsgemeinschaft Ebersbach - Schlierbach
Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses nach §2 BauGB und frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit (§ 3 Abs. 1 BauGB)

In der öffentlichen Sitzung am 31.05.2017 hat der gemeinsame Ausschuss der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Ebersbach – Schlierbach für die 1. Änderung der 2. Fortschreibung des Flächennutzungsplanes nach §2 Abs. 1 BauGB i. V. mit §1 Abs. 8 BauGB die Aufstellung beschlossen. Der  Vorentwurf  des Planes in der Fassung vom 26.04.2017 wurde anerkanntt und dient als Grundlage für die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach §3 Abs.1 BauGB.

Der Planbereich liegt am östlichen Ortsrand von Ebersbach an der Fils. Der Planbereich ergibt sich aus dem folgenden unmaßstäblichen Kartenausschnitt:

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung
Zur Darstellung der allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung wird die Öffentlichkeit frühzeitig am Verfahren zur Änderung des Flächennutzungsplanes beteiligt.

Der Vorentwurf zur 1. Änderung der 2. Fortschreibung des Flächennutzungsplanes der Vereinbarte Verwaltungsgemeinschaft Ebersbach – Schlierbach in der Fassung vom 26.04.2017 wird mit Begründung und Umweltbericht (Voreinschätzung der Umweltbelange) in der Zeit vom 21. August 2017 bis einschließlich 22. September 2017 (Auslegungsfrist) auf dem Bau- und Umweltamt Ebersbach an der Fils, Marktplatz 1 , 1. OG (Altbau) vor Zimmer 25 während der üblichen Dienststunden öffentlich ausgelegt. Die Unterlagen der öffentlichen Auslegung sind hier einsehbar. Dabei wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung der Planung gegeben. Außerdem werden die Unterlagen im selben Zeitraum im Rathaus der Gemeinde Schlierbach, Hölzerstraße 1, zu den dortigen Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung ausliegen.

Die Planunterlagen können darüber hinaus über über die unten stehenden Download-Links eingesehen werden.

Während der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit können Stellungnahmen abgegeben werden. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht während der Einsichtsfrist abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung im Rahmen der weiteren Planung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können.

gez.

Eberhard Keller

Vorsitzender Vereinbarte Verwaltungsgemeinschaft Ebersbach - Schlierbach

Kontakt

Roland Albig
Baurechtsbehörde
Stadtverwaltung Ebersbach
Marktplatz 1
73061 Ebersbach an der Fils

2. OG, Zimmer 26
Tel. 07163 / 161-205
Fax 07163 / 161-286205
albig@stadt.ebersbach.de

Kontakt

Jan Werneke
Stadtentwicklung
Stadtverwaltung Ebersbach
Marktplatz 1
73061 Ebersbach an der Fils

1. OG, Zimmer 25
Tel. 07163 / 161-212
Fax 07163 / 161-286212
werneke@stadt.ebersbach.de