Menü
  • #ebersbach850 - Jubiläumsjahr 2020

    Foto: Christine Scheck

  • #ebersbach850 - Jubiläumsjahr 2020

    Foto: Christine Scheck

  • #ebersbach850 - Jubiläumsjahr 2020

    Foto: Christine Scheck

  • #ebersbach850 - Jubiläumsjahr 2020

    Foto: Christine Scheck

  • #ebersbach850 - Jubiläumsjahr 2020

    Foto: Christine Scheck

  • #ebersbach850 - Jubiläumsjahr 2020

    Foto: Christine Scheck

  • #ebersbach850 - Jubiläumsjahr 2020

    Foto: Christine Scheck

  • #ebersbach850 - Jubiläumsjahr 2020

    Foto: Christine Scheck

#ebersbach850

Erfolgreicher Auftakt des Jubeljahrs „850 Jahre Ebersbach an der Fils“ mit dem Jubiläums-Dreiklang

Das Bürgerfest zwischen Rathaus, Musikschule und CREDO wurde mit seinem Querschnitt durchs Jahresveranstaltungsprogramm sehr gut angenommen.

Viele Mitwirkende aus Vereinen, Institutionen, Stadtverwaltung, Gewerbe und Bürgerschaft präsentierten sich gebündelt am vergangen Samstag, 15. Februar 2020 beim Jubiläums-Auftakt der Stadtverwaltung Ebersbach an der Fils in musikalischen, literarischen, kreativen und lukullischen Beiträgen, die sich sonst nur separat durchs Jahr verteilt wiederfinden.

Los ging es bereits ab 9.00 Uhr mit einem besonderen Wochenmarkt mit Glühwein von Solo Vino, Musik vom Acoustic Swing Duo und Gewinnspiel in der Kirchheimer Straße. Beim von Sybille Hiller moderierten, offiziellen Festakt überbrachten Bürgermeister Eberhard Keller, Staatssekretär Wilfried Klenk für das Land, Heike Baehrens für die Abgebordneten sowie Landrat Edgar Wolff für den Kreis Ihre Glückwünsche an die Stadt. Umrahmt wurde der offizielle Teil durch das Martin Schrack Quartett und einem Ausschnitt seiner neu komponierten Ebersbach-Suite sowie einem Vortrag von Stadtarchivar Uwe Geiger mit seiner Mittelaltergruppe sowie Kreisarchivar Dr. Stefan Lang.

Ab 14.00 Uhr konnten im Rathaus, in der Musikschule und im CREDO ein Querschnitt durch das Jahres-Veranstaltungsprogramm im Zeitraffer erlebt werden. Entweder alleine oder in vier geführten Touren liefen die Teilnehmer im 15-Minuten-Takt von einem Höhepunkt zum nächsten. „Sandtogether“ erzählte mit Sand die Stadtgeschichte nach. Die „Swing Tonic Big Band“ verwöhnte im Gottesdienstraum des CREDO die Ohren. Großen Zulauf erlebte auch der musikalische Beitrag der Partnerstadt Bourg-lès-Valence. Viele Besucher wollten ebenso Ebersbach liest“ von „Bücher tun Gutes e.V.“, das Martin-Schrack-Quartett, einen Kurzauftritt der Theater AG des Raichberg-Gymnasiums, das Kindermusical „Der WEILER BÄR lädt den EBER zum Tanze“ und die Vorstellung von Dodo, einem Musical der Evangelischen Kirchengemeinde und Musikschule, sehen.

Keine Pause gab es für Disney-Zeichner Jan Gulbransson, der neben seinem „Filsi“-Zeichenkurs und Beantwortung von Fragen in rund 50 seiner „Donald Duck“-Comic-Bücher im Akkord individuelle Zeichnungen anfertigte. Wie Ebersbach um 1170 ausgesehen haben könnte, zeigte ein kleines, liebevoll gestaltetes Mittelalter-Zeltlager bei der Musikschule mit originalgetreu gefertigten Kleidungsstücken.  Die historischen Filme „Leistungsschau“ und „Festzug 800 Jahre Ebersbach“ hatten so viel Zuspruch, dass zusätzliche Vorführtermine eingelegt werden mussten.

Am Abend war der Bourg-lès-Valence-Platz proppenvoll, weil die Gäste Majandras Feuershow und den anschließenden Auftritt der leuchtenden Großpuppe Dundu sehen wollten. Darauf stellte die One Night Band im CREDO ihr Können unter Beweis. Fünf Musiker (Bobbi Fischer, Eddy Zinnöcker, Markus Bader, Oliver Mascha, Martin Grünenwald, Michael Riek und Vesna Skorija) hatten sich zusammengetan und ein tolles Programm exklusiv für das Jubiläum einstudiert. Ab 22 Uhr sorgt das KaOS Party Team für abschließende Feierlaune bis tief in die Nacht.

„Die rund 250 aktiven Teilnehmer bei den Programmpunkten und viele tausend Zuschauer haben gut harmoniert. Es ist aus einzelnen Höhepunkten ein gelungenes Ganzes entstanden“, so Bürgermeister Eberhard Keller. „Es war das Ziel an diesem Tag ein erstes Gefühl für die vielfältigen Veranstaltungen im Jubiläumsjahr ‚850 Jahre Ebersbach an der Fils‘ zu bieten. In entspannter Atmosphäre haben unsere Gäste das offene und abwechslungsreiche Format sehr gut angenommen und verstanden.“

Die Stadtverwaltung ist zuversichtlich, dass das große Interesse sich nun auf die weiteren Veranstaltungen von Vereinen, Schulen, Kitas, Unternehmen, Handwerk, Bürgerschaft und Stadtverwaltung im Jubiläumsjahr überträgt. Der Veranstaltungskalender wurde reichlich mitgenommen, so dass bereits eine aktualisierte Neuauflage geplant ist. Die Einzelhändler, die sich auf das Wagnis zur Teilnahme am Jubiläums-Dreiklang an einem sonnigen Samstagnachmittag eingelassen hatten, wurden für Ihr Vertrauen belohnt. Das Resümee für diesen Tag fällt somit ausgesprochen gut aus. Eberhard Keller: „Wir freuen uns, dass die ganze Stadt zusammen mit vielen Gästen, darunter auch unsere Freunde aus der französischen Partnerstadt Bourg-lès-Valence, ein buntes Fest gefeiert hat. Der Auftakt zum Jubiläums-Jahr ist rundum gelungen. Jung und Alt waren von den Programmpunkten begeistert. Im CREDO wurde bis tief in die Nacht ausgelassen gefeiert. Den vielen Mitwirkenden danken wir für Ihr tolles Engagement.“

 

Kontakt

Dietmar Vogl
Bürgerschaftliches Engagement
Stadtverwaltung Ebersbach
Marktplatz 1
73061 Ebersbach an der Fils

1. OG, Zimmer 10
Tel. 07163 / 161 - 130
Fax 07163 / 161 - 286130
vogl@stadt.ebersbach.de

Ideen?