Menü
  • Förderprogramme

    Foto: Udo Schoenewald

Landesfamilienpass 2018

Landesfamilienpass 2018

Haben Sie schon die gültigen Gutscheine für dieses Jahr abgeholt? Versäumen Sie es bitte nicht!

Wie jedes Jahr bieten sich besonders die Schulferien in Baden-Württemberg dazu an, dass Familien mit Kindern die reichhaltigen Freizeitmöglichkeiten des Landes kennen lernen. Mit dem Landesfamilienpass und den damit verbundenen ermäßigten beziehungsweise kostenlosen Eintritten wird es auch in finanzieller Hinsicht etwas einfacher, die vielfältigen Sehenswürdigkeiten zu besuchen.

Berechtigte Personenkreise sind:

  1. Familien mit mindestens drei kindergeldberechtigten Kindern, die mit ihren Eltern in häuslicher Gemeinschaft leben;
  2. Familien mit nur einem Elternteil, die mit mindestens einem kindergeldberechtigten Kind in häuslicher Gemeinschaft leben;
  3. Familien mit einem kindergeldberechtigten, schwerbehinderten Kind mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 %.
  4. Familien, die Hartz IV bzw. kinderzuschlagsberechtigt sind, die mit ein oder zwei kindergeldberechtigten Kindern in häuslicher Gemeinschaft leben.
  5. Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) erhalten und mit mindestens einem Kind zusammenleben.

Zahlreiche staatlichen Schlösser, Gärten und Museen sowie eine immer größer werdende Anzahl an nicht-staatlichen Einrichtungen können Familien, die den Landesfamilienpass im Bürgeramt der Stadtverwaltung Ebersbach beantragt haben, zu ermäßigten Preisen oder sogar kostenfrei besuchen. Auch viele kommunale Einrichtungen gewähren Passinhabern beim Besuch einen ermäßigten bzw. kostenfreien Eintritt. Bei Sonderveranstaltungen in den Einrichtungen kann es möglich sein, dass der Landesfamilienpass nicht anerkannt wird.

Die speziell bezeichneten Gutscheine Kunsthalle Baden-Baden, Kunsthalle Karlsruhe, Museum für Naturkunde Karlsruhe, Museum für Naturkunde Stuttgart, Badisches Landesmuseum Karlsruhe, Staatsgalerie Stuttgart, Linden-Museum Stuttgart, Württembergisches Landesmuseum Stuttgart, Archäologisches Landesmuseum Konstanz, Technomuseum Mannheim, Schloss Heidelberg, Haus der Geschichte Stuttgart, Deutschordensmuseum Bad Mergentheim und Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe berechtigen zum einmaligen kostenfreien Eintritt.

Die anderen Schlösser, Gärten und Museen ohne eigenen Gutschein können mit den sechs Gutscheinen „Sonstiges Objekt“ – auch mehrfach im Jahr – kostenfrei besucht werden. Es ist nicht möglich, die staatlichen Schlösser und Gärten und die staatlichen Museen mit speziellem Gutschein auch mit einem Gutschein „Sonstige Objekte“ mehrfach zu besuchen.

Das Mercedes-Benz Museum in Stuttgart hat die Geltungsdauer für den Gutschein auf das ganze Jahr ausgeweitet. Nun können Landfamilienpassinhaber einmalig an einem beliebigen Tag im Jahr das Museum besuchen.

Das Porsche-Museum in Stuttgart bietet an einem beliebigen Tag im  November 2018 nochmals einen einmalig kostenfreien Eintritt an.

Neu ist der Gutschein für das Schwarzwaldhaus der Sinne in Grafenhausen. Ebenfalls neu ist die Kooperation mit dem Technischen Museum der Pforzheimer Schmuck- Uhrenindustrie.

Die Gutscheinkarte 2018 wird vom Bürgeramt an die bisherigen Landesfamilienpassberechtigten ohne neuen Antrag ausgegeben. Um eine missbräuchliche Benutzung der Gutscheinkarte auszuschließen, wird bei Abholung der neuen Gutscheinkarte die fortlaufende Berechtigung geprüft. Gerne sind wir bereit, die Voraussetzungen im Einzelnen Ihnen darzulegen.

Lassen Sie sich einfach von den vielen Möglichkeiten des Landesfamilienpasses überraschen.

Schöne und erlebnisreiche Ausflüge mit Ihren Kindern wünschen Ihnen
Ihr Bürgeramt