Menü
  • Kunst im Rathaus

    Ausstellung vom 20. April bis 8. Juni 2018

Kunst im Rathaus

Im Rahmen "Kunst im Rathaus" gibt die Stadt Ebersbach an der Fils Künstlern aus Ebersbach und Umgebung oder Künstlern mit einer Beziehung nach Ebersbach die Möglichkeit, ihre Werke in den Räumlichkeiten des Rathauses kostenlos auszustellen.

Neue Ausstellung ab 20. April 2018

Ausstellung mit Gemälden von Elfriede Eleuther und Veronika Knoblauch im Rathaus Ebersbach

Zutreffend für die Ausstellung wäre auch beispielsweise der Titel „Abstrakt trifft Gegenständlich“oder auf die Künstlerinnen bezogen „Filstal trifft Alb“ - Elfriede Eleuther wohnt in Süßen und malt gegenständlich in Aquarell, Veronika Knoblauch hat es die abstrakte Malerei angetan und sie lebt in Böhmenkirch.

Auch den Untertitel „Farben verbinden“ der kommenden Ausstellung in der Reihe „Kunst im Rathaus“ in Ebersbach könnte man variieren. Da wäre zum Beispiel möglich „Malerei verbindet“, sind doch beide Künstlerinnen im Verein zur Förderung von Kunst und Kultur in Süßen aktiv. Oder „Engagement verbindet“, Elfriede Eleuther engagiert sich beispielsweise stark für Senioren in ihrem Heimatort und Veronika Knoblauch bringt als Dozentin der Volkshochschule Süßen ihren Kursteilnehmern die abstrakte Malerei näher. Das künstlerische Zusammentreffen dieser beiden engagierten und kreativen Frauen verspricht eine spannende Ausstellung.

Elfriede Eleuther feilt an ihrem Stil in der Aquarell-Malerei bereits seit mehr als 25 Jahren intensiv in zahlreichen Kursen und bei vielen Malreisen mit renommierten Dozenten. Der Erfolg bei der Stuttgarter Freizeitkunstausstellung in der Maltechnik Aquarell mit dem ersten Platz im Jahr 2015 und dem zweiten Preis im Jahr 2017 zeigt, dass ihr Studium der Malerei auf überaus fruchtbaren Boden gefallen ist. Ihre Werke zaubern schon einmal Urlaubsflair in die Rathausflure, zeigen sie doch zahlreiche Motive aus ihren Malreisen aus Frankreich, Venedig, dem Alpenraum und Marokko.

Nicht minder kunstfertig ist ihre Mal-Kollegin Veronika Knoblauch in der abstrakten Malerei. Bereits seit 1991 hat sie das Malfieber gepackt und seither nicht mehr losgelassen. Sie hat sich auf Acryl- und Mischtechnik in zahlreichen Kursen, sowie einem Studium an der Kunstakademie Esslingen spezialisiert. An der Volkshochschule Süßen ist sie seit 15 Jahren Dozentin für abstrakte Malerei.

Öffnungszeiten: Montag 7:30 – 15:00 Uhr; Dienstag, Mittwoch, Freitag 8:00 – 12:00 Uhr; Donnerstag 8:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 18:00 Uhr

Acryl und Aquarell


Kontakt:  m.e.eleuther@t-online.de
bzw. Tel.: 07162/6683

 

 

 

 

 

Vita:

  • Ausbildung zur Krankenschwester
  • Über 30-jährige Tätigkeit als Abteilungsleitung im Pflege Funktionsdienst
  • 1992: Beginn der Aquarell-Malerei VHS Kurse und Malseminare bei unterschiedlichen Dozenten (C. von Münster, Karin Podzimek u.a.)
  • 1998 /99: Jahreskolleg Abenteuer Kunst - Malerei, Druckgraphik, Skulptur und Kunstgeschichte (Prof. Rolf Loch, JA Kehl, Claudine von Münster, Angelika Thölke und Angela Hennecke)
  • 1999 - 2002: neben der Acryl-Malerei ständige Beschäftigung mit Aquarell-Malerei
  • Seit 2003: intensive Beschäftigung mit der Aquarell-Malerei
  • Über 12 Jahre regelmäßiger wöchentlicher Unterricht bei Wolfgang Eichenbrenner in Sindelfingen und Sillenbuch
  • Lebt und arbeitet in Süßen      

Auszeichnungen:

  • 2015: 1. Preis bei der Stuttgarter Freizeitkunstausstellung in der Technik Aquarell
  • 2017: 2. Preis bei der Stuttgarter Freizeitkunstausstellung in der Technik Aquarell

Ausstellungen:

  • 1997: Donzdorf - Modehaus Lip
  • 1998: Göppingen - Klinik am Eichert
  • 2001: Heidenheim - Hotel Hirsch
  • 2004: Göppingen - Klinik am Eichert
  • 2010: Ebersbach - Rathaus
  • 2011: Süßen - Baumschule Clement
  • 2012: Süßen - Kreissparkasse
  • 2013: Uhingen -  Schloss Filseck<
  • 2014: Birenbach - Ristorante Capriccio

Kontakt

Dietmar Vogl
Kunst im Rathaus
Stadtverwaltung Ebersbach
Marktplatz 1
73061 Ebersbach an der Fils

1. OG, Zimmer 10
Tel. 07163 / 161 - 130
Fax 07163 / 161 - 286130
vogl@stadt.ebersbach.de