Stadtmuseum Alte Post

 

Ausstellung "Blickwinkel - Aquarelle aus nah und fern" von Anita Ulrich von 4. Dezember bi 30. Januar

 

Anmelden: Ebersbacher Kultur-Newsletter

Zur Anmeldung einfach auf das Bild klicken

Stadt Ebersbach an der Fils
Marktplatz 1
73061 Ebersbach
Telefon +49 7163 1610
Telefax +49 7163 161244
E-Mail
rathaus@stadt.ebersbach.de

Willkommen!

AG Stadtseniorenrat: "Kultur am Nachmittag"

Die erste Veranstaltung unter der Überschrift "Kultur am Nachmittag" wurde von vielen Gästen begeistert angenommen. Das Interesse an der Veranstaltung war beachtlich. Über 50 Gäste, darunter 16 Kinder aus dem benachbarten Kindergarten haben sich für die Tänzerin Laura Brückmann und den Unterhaltungsmusiker Heinz offen und interressiert gezeigt. Dem neuen Ansatz, inclusiver Kunst Raum in Ebersbach zu geben, sind die Zuschauer sehr gerne gefolgt, denn Laura hat es mit ihrem Liebreiz und ihrer tänzerischen Leichtigkeit geschafft, sich mit Temprament, Humor und viel Gefühl in die Herzen der Kinder und Erwachsenen zu tanzen. Heinz war mit seinem Gesang eine wunderbare Unterstützung und hat die Zuhörer mitgenommen, die gerne mitgesungen haben. Für Laura war es ein Leichtes, zu improvisieren und nach dem Gesang zu tanzen.Die Kinder der ASB Kindertagesstätte „Filsblick“ ließen sich von der guten Stimmung auch anstecken und machten zum Schluss noch eine kleine Polonaise, zu der sie ihr Abschiedslied sangen und mit ihren kleinen Händchen einen dicken Kuss verteilten. Mona Weniger, die Mutter von Laura hat darüber berichtet, wie schwierig es für ihre Tochter als Trägerin des Down Syndroms war, sich inclusiv künstlerisch ausbilden zu lassen. „Trotz UN-Behindertenrechtskonvention sei es für künstlerisch begabte Menschen mit Handicaps noch immer keine Selbstverständlichkeit mit Künstlern ohne Handicaps, in Deutschland gemeinsame Ausbildungsstätten zu finden oder gemeinsam zu arbeiten“, erklärte Mona Weniger. Sie ist Mitbegründerin von ilan, einem Inclusion Life Art Network, das Künstlerinnen und Künstlern mit und ohne Behinderung, Companies und Organisationen in der Kunst-Welt eine Plattform zur Vernetzung und Zusammenarbeit ermöglichen soll. Laura arbeitet zwischenzeitlich mit Fachkräften zusammen, wenn sie im Landkreis in Schule, Kindergarten oder Altersheim Freude an Musik und Bewegung vermittelt und dabei Menschen zu einem besseren Lebensgefühl verhilft. Von ihrer Arbeit konnten auch die Ebersbacher im Haus Filsblick einen guten Eindruck gewinnen. Ferner haben die "guten Geister" Gertrud Borst und Inge Greiner des ehrenamtlichen Bürgertreff-Teams zu einer sehr schönen Atmosphäre beigetragen. Sie hatten die Räumlichkeit im Treffpunkt Haus Filsblick sehr schön hergerichtet und immer wieder wegen des Andrangs Stühle herbeigeschafft und Geschirr nachgedeckt.

Es war ein erster Versuch für die AG Stadtseniorenrat, aber wir sind zuversichtlich, künftig weitere Veranstaltungen dieser Art auf die Beine stellen zu können.

Christine Dessup

Demografie-Spiegel und Statistische Daten von Ebersbach

Das Statistische Landesamt Baden-Württemberg stellt im Demografie-Spiegel die demografische Entwicklung für die Gemeinden Baden-Württembergs in Form von Grafiken, Tabellen und Karten dar.

Demografie-Spiegel von Ebersbach (bereitgestellt vom Statistischen Landesamt Baden-Württemberg)

Statistische Daten von Ebersbach (bereitgestellt vom Statistischen Landesamt Baden-Württemberg)

Freundlichkeit wirkt ansteckend, breitet sich aus wie die winzigen Fallschirme einer Pusteblume.
(unbekannt)

Kreiselkunst "Pusteblume" am Stadteingang aus Richtung Uhingen, aufgenommen von Albert Müller, Ebersbach

Schriftgröße