Menü
  • Familie + Bildung + Betreuung

    Foto: Udo Schoenewald

Familienpatenschaften

  • für Bürger/innen unserer Stadt
  • für neu zugezogene Bürger/innen
  • für stark geforderte Menschen z.B. allein Erziehende, kinderreiche Familien, Familien mit behinderten Kindern
  • für Familien mit Migrationshintergrund
  • für Familien, die sich Austausch und Gespräch mit einem lebenserfahrenen Menschen wünschen
  • für Mütter und Väter mit Klein- und Schulkindern, die Lust und Frust in ihrem Familienalltag erleben und sich wünschen, dabei unterstützt zu werden
  • die bisher wenig Kontakt haben und bereit sind, einem anderen Menschen Einblick in ihre Familie zu gewähren und gemeinsam neue Wege gehen wollen

Die Patin oder der Pate

  • Sie haben ein paar Stunden Zeit in der Woche und möchten diese anderen Menschen “schenken“
  • Sie interessieren sich für Familien und wollen Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen gerne einer Familie zu Verfügung stellen
  • Sie möchten Kindern etwas von der Welt zeigen und selbst wieder mal mit Kinderaugen sehen
  • Sie verfügen durch Ihre Lebensgeschichte über einen großen Erfahrungsschatz und möchten sich bürgerschaftlich für Familien in Ebersbach engagieren
  • Sie stehen Ihrer Patenfamilie mit Zeit und Herz zur Seite, haben ein offenes Ohr für das, was Eltern und Kinder bewegt und möchten diese bei ihren Sorgen und Nöten unterstützen und begleiten

Beispiele:

Begleiten:

  • Behördengänge
  • Arztbesuche

Freizeitgestaltung:

  • mit Kindern zur Entlastung der Eltern

Unterstützung:

  • Haushaltsplanung
  • Hausaufgabenbetreuung Und vieles mehr….

Rahmenbedingungen

  • Familienpatenschaften sind eine Begleitung auf Zeit.
  • Jede Seite kann von sich aus die Patenschaft beenden.
  • Die Paten entscheiden, wie viel verlässliche Zeit sie für die Familie zur Verfügung stellen möchten.
  • Die Paten werden von einer sozialpädagogischen Fachkraft geschult und begleitet.
  • Dazu gibt es ein Einführungsseminar von 3 x 3 Stunden.
  • Regelmäßige Treffen zum gegenseitigen Austausch der Paten finden ca. alle 4 Wochen statt.

Ansprechpartnerin für Familie und Paten ist ....

Leiterin des Familientreffs in Ebersbach
Irmela Schmidt, Deutsches Rotes Kreuz
Eichertstraße 1, 73035 Göppingen
Tel. 07161 / 673912
E-Mail: i.schmidt@drk-goeppingen.de

Vor Ort:
Jeden Mittwochvormittag 09.00 – 11.30 Uhr
Familientreff - Seminarräume
Im Kirchberg 2, 73061 Ebersbach an der Fils

Auskunft auch möglich bei der Stadtverwaltung Ebersbach
Renate Deckenbach
Amt für Bürgerservice und Soziales
Marktplatz 1
Tel. 07163 / 161-235
E-Mail: deckenbach@stadt.ebersbach.de

Ein Projekt des Landkreises Göppingen, der Stadt Ebersbach an der Fils, von DRK , Caritas und AWO.

Ansprechpartner

Familientreff Ebersbach
Kirchberg 2
in den Seminarräumen der VHS
73061 Ebersbach an der Fils

Tel. 07161 / 67 39 12
i.schmidt@drk-goeppingen.de

Leitung: Irmela Schmidt