Menü
  • Senioren in Ebersbach

    Foto: Ruth Kasper

Barrierefrei in Ebersbach - Der Wegweiser für Rollstuhlfahrer, Gehbehinderte und Personen mit Kinderwagen

Wissenswertes über den Behindertenparkplatz

Behindertenparkplätze sind breiter, als die normalen Parkplätze, da sich beispielsweise Rollstühle neben die Autotür stellen lassen müssen. Dies erleichtert den Einstieg der eingeschränkten Menschen.

Parken auf ausgewiesenen Behinderten-Parkplätzen: Bitte nur mit dem blauen Parkausweis!  BITTE LESEN SIE HIER WEITER ! 

Die höchstzulässige Parkzeit beträgt - wenn nicht anders angegeben - 24 Stunden.   (Quelle: behindertenbeauftragter.de)

Was in den einzelnen EU-Ländern für Inhaber des Parkausweises erlaubt ist und was nicht, finden Sie in einer Broschüre des VdK unter: http://www.vdk.de/deutschland/pages/themen/behinderung/9229/behindertenparkplaetze

Der Euro-Schlüssel

Jeder, der im Besitz eines Euroschlüssels ist, kann beispielsweise Behindertentoiletten in Städten, öffentlichen Gebäuden, Bahnhöfen, Autobahnraststätten, Hochschulen, Freizeitanlagen, Kaufhäusern etc. nutzen.

lesen Sie hier weiter

Barrierefrei in Ebersbach - Der Wegweiser für Rollstuhlfahrer, Gehbehinderte und Personen mit Kinderwagen

Klicken Sie zum Download auf das Bild!

Leben ohne Barriere

Die Homepage des Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg e.V. stellt informative Themen rund um das Leben ohne Barrieren vor und gibt Hilfestellungen.

Reisen für mobilitätseingeschränkte Menschen