Menü
  • Förderprogramme

    Foto: Udo Schoenewald

Landesfamilienpass 2017

Landesfamilienpass 2017

Die neuen Gutscheine sind rechtzeitig zum Jahreswechsel eingetroffen.  Wenn Sie zu dem begünstigten Personenkreis gehören und haben  noch keinen Landesfamilienpass beantragt haben, dann kommen Sie bei uns im Bürgeramt vorbei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wie jedes Jahr bieten sich besonders die Schulferien in Baden-Württemberg dazu an, dass Familien mit Kindern die reichhaltigen Freizeitmöglichkeiten des Landes kennen lernen. Mit dem Landesfamilienpass und den damit verbundenen ermäßigten beziehungsweise kostenlosen Eintritten wird es auch in finanzieller Hinsicht etwas einfacher, die vielfältigen Sehenswürdigkeiten zu besuchen.

Berechtigte Personenkreise sind:

1.    Familien mit mindestens drei kindergeldberechtigten Kindern, die mit ihren Eltern in häuslicher Gemeinschaft leben;

2.    Familien mit nur einem Elternteil, die mit mindestens einem kindergeldberechtigten Kind in häuslicher Gemeinschaft leben;

3.    Familien mit einem kindergeldberechtigten, schwerbehinderten Kind mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 %.

4.    Familien, die Hartz IV bzw. kinderzuschlagsberechtigt sind, die mit ein oder zwei kindergeldberechtigten Kindern in häuslicher Gemeinschaft leben.

5.    Familien die Leistungen nach dem Asylbewerbergesetz (AsylbLG) erhalten und mit mindestens einem Kind in häuslicher Gemeinschaft leben.

Kinder über 18 Jahre können noch mitgezählt werden, sofern sie kindergeldberechtigt sind. Es genügt in diesem Falle der Nachweis des Kindergeldbezuges. Fallen die Voraussetzungen für den Landesfamilienpass jedoch weg, so ist der Inhaber verpflichtet, den Pass sowie die Gutscheine zurückzugeben bzw. zu vernichten.

Zahlreiche staatlichen Schlösser, Gärten und Museen sowie eine immer größer werdende Anzahl an nicht-staatlichen Einrichtungen können Familien, die den Landesfamilienpass im Bürgeramt der Stadtverwaltung Ebersbach beantragt haben, zu ermäßigten Preisen oder kostenfrei besuchen. Auch viele kommunale Einrichtungen gewähren Passinhabern beim Besuch einen ermäßigten bzw. kostenfreien Eintritt. Bei Sonderveranstaltungen in den Einrichtungen kann es möglich sein, dass der Landesfamilienpass nicht anerkannt wird.

Neu ist, dass das Römermuseum Güglingen ab dem kommenden Jahr den Inhabern des Landesfamilienpasses vollständig kostenlosen Eintritt gewährt, anstelle der bislang geltenden 50%-Ermäßigung. Ebenfalls kostenlos ist die Teilnahme an den regelmäßigen Führungen (Öffentliche Führung am 1. Sonntag im Monat um 15.00 Uhr, Familienführung am 3. Sonntag im Monat um 15.00 Uhr).

Auf der Website des Ministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren sind unter: „Familien mit Kindern“>“Leistungen für Familien“>“Landesfamilienpass“ eine Liste aller Staatlichen Schlösser, Gärten und Museen in Baden-Württemberg sowie eine Liste aller nicht staatlichen Einrichtungen, die für Passinhaber einen kostenfreien bzw. ermäßigten Eintritt gewähren, eingestellt.

Lassen Sie sich einfach von den vielen Möglichkeiten des Landesfamilienpasses überraschen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein besinnliches Weihnachtsfest und einen schwungvollen Start in das neue Jahr! Schon jetzt dürfen Sie sich auf interessante und erlebnisreiche Ausflüge mit dem Landesfamilienpass freuen.