Menü
  • Stadtteil Büchenbronn

  • Büchenbronn

  • Büchenbronn

  • Büchenbronn

  • Büchenbronn

  • Büchenbronn

Der Stadtteil Büchenbronn

Büchenbronn - Das Tor zum Schurrwald

Büchenbronn liegt auf ca. 450 m Meereshöhe und wurde erstmals 1362 als Buchinbronnen erwähnt. Vermutlich sollte dies „Der Brunnen im oder am Buchenwald“ bedeuten und bezog sich auf den Brunnen neben dem heutigen Gemeindehaus, welcher zu früheren Zeiten wohl ein Schöpfbrunnen war.

Die aktuelle Einwohnerzahl Büchenbronns beträgt 418 Einwohner. Büchenbronn liegt idyllisch gelegen am Rande der schmalen Schurwald Hochfläche. Bei schönem Wetter ergibt sich eine herrliche Aussicht über das Filstal hinweg bis hin zur Schwäbischen Alb. Umgeben ist Büchenbronn von Wäldern, Wiesen und Tälern und bietet damit einhergehend sehr schöne und in der Länge individuell wählbare Möglichkeiten diese zu Erwandern oder auch mit dem Fahrrad /Mountainbike / E-Bike zu erkunden ohne sich dabei auf öffentlichen Straßen bewegen zu müssen. Vom gepflegten Waldweg bis hin zu anspruchsvollen Single-Trails bietet es dem Zweirad Enthusiasten ein Eldorado an Möglichkeiten, seinem Bewegungsdrang freien Lauf zu lassen.

Aus diesem Grund ist diese Region mittlerweile auch zum Naherholungsgebiet der Ebersbächer, wie auch der umliegenden Regionen Esslingen, Stuttgart oder auch dem Rems-Murr-Kreis geworden. Die umliegenden Parkplätze sind an Wochenenden von Fahrzeugen mit diesen Kennzeichen geprägt.

Unser aktuelles Gemeindehaus
Im ehemaligen Bauernhaus - unserem aktuellen Gemeindehaus befindet sich der kleine und einzige „Gemeindesaal“. Der Zugang befindet sich auf der Rückseite des Gebäudes und ist ausschließlich über eine schmale Treppe erreichbar. Der Gemeindesaal ist ein multifunktioneller Raum. Er dient als Wahllokal, als Versammlungsraum, Schulungsraum, Raum für Gesangs- wie auch Theaterproben, bis hin zum Gymnastikraum. Er ist das Zentrum des Vereinslebens in Büchenbronn. Für die Jahre 2017 / 2018 ist dank der vom Regierungspräsidium erhaltenen Fördergelder aus dem Programm Entwicklung Ländlicher Raum (ELR), der Neubau eines Dorfgemeinschaftshauses geplant. Dies ist dringend erforderlich.

Vereinsleben
Das Vereinsleben in Büchenbronn beschränkt sich auf einen Verein, den Radfahrerverein Immergrün e.V. Der Verein hat aktuell 218 Mitglieder und bietet für Alt und Jung so einiges an Aktivitäten. – Die Waldwichtel – die sprichwörtlich „kleinste“ Gruppe, zumindest von der Körpergröße her – Die RVI Jugendgruppe – unsere Dorfjugend. Sie betreibt auch einen Bauwagen am Ortsrand. – Die Theatergruppe spielt jährlich zur Weihnachtsfeier ein ca. 1 Stündiges Theaterstück. – Die Sängergruppe trifft sich jeden Freitag im Gemeindesaal. – Die Mountainbike Gruppe trifft sich stets Mittwochabends zur Ausfahrt Rund um Büchenbronn aber auch zu Wochenendausfahrten.

Dorfplatz
Der Büchenbronner Dorfplatz ist z.B. bei der Aufstellung des Maibaumes zentraler Ort für Veranstaltungen im Dorf. Auch kulinarisch hat Büchenbronn so einiges zu bieten: Die Gaststätte „Zur Rose“. Es ist die einzige und natürlich die beste Gaststätte in Büchenbronn. Die angebotenen Speisen wiederspiegeln die regionale schwäbische Küche und das zu einem fairen Preis. Nach einer Wanderung auf den schönen Wanderwegen rund um Büchenbronn bzw. den Höhen des Schurwaldes, lädt Sie das Gasthaus „Zur Rose“ gerne zur Einkehr ein.

Forsthaus
Das wohl markanteste Gebäude am Ortsrand von Büchenbronn ist das „Forsthaus“. Es liegt am Waldrand und ist seit vielen Jahren privat bewohnt. Rund um das Forsthaus z. B. auf dem Bolzplatz, finden regelmäßig Feste und Veranstaltungen der Ebersbacher Vereine wie auch der Feuerwehr statt. Das wohl beliebteste und auch weit über die Grenzen Büchenbronns hinaus bekannteste Fest ist der jährlich Anfang Januar stattfindende „Winterfez“ der Feuerwehrabteilungen Krapfenreut – Büchenbronn.

Impressionen aus Büchenbronn

Daten und Fakten

Einwohner: 407

Höhe: 450 m ü.NN